Hannah Borger Overbeck

 

(1870 – 1931) war eine der Overbeck Sisters, vier Töpferinnen und Künstlerinnen der Arts and Crafts Movement, die in Indiana arbeiteten. Hannah studierte zunächst Fotografie bei ihrer älteren Schwester Ida, bevor sie die Indiana State Normal School heute Indiana State University) in Terre Haute, Indiana, besuchte. Hanna war eine begabte Zeichnerin, die auch mit Wasserfarben malte. Von 1904 bis 1916 trug sie Entwürfe zu Keramic Studio bei. Im Töpferstudio Overbeck waren Hannah und ihre Schwester Mary Frances hauptsächlich für die dekorativen Designs der Töpferwaren verantwortlich. Für ihre originellen Motive ließ sie sich von der Natur inspirien, die sie später auch als Bilder im Jugendstil und in Anlehnung der ArtDeco komponierte.

 

 

5 100
Samtkraut – 1915
5 100
Vase mit gelben Blumen - 1915
5 100
Vase mit gelben Blumen - 1915
5 100
Mai Apfel - 1915
5 100
Gelbe und orange Blumen - 1916
5 100
Vase mit Black Eyed Susans - 1915
5 100
Tulpenbaum - 1915
5 100
Trillium Erectum - 1915
5 100
Fass mich nicht an - 1915
5 100
Sultanin - 1915
5 100
Frühlingsschönheit - 1915
5 100
Nieskraut - 1915
5 100
Rote Knospe - 1915
5 100
Prärierose - 1915
5 100
Westliche Platane - 1915
5 100
Blutwurzel - 1915
1 - 16 von 34