Giovanni Bellini

 

(1426 - 1516) war ein italienischer Renaissance-Maler, wahrscheinlich der bekannteste der venezianischen Malerfamilie Bellini. Man ging davon aus, dass er die venezianische Malerei revolutionierte und sie zu einem sinnlicheren und koloristischeren Stil führte. Durch die Verwendung klarer, langsam trocknender Ölfarben schuf Giovanni tiefe, satte Farbtöne und detaillierte Schattierungen. Seine üppigen Farben und fließenden, stimmungsvollen Landschaften hatten großen Einfluss auf die venezianische Malschule, insbesondere auf seine Schüler Giorgione und Tizian. Giovanni Bellini wurde in Venedig geboren. Bis zum Alter von fast dreißig Jahren finden wir in seinem Werk eine Tiefe religiösen Gefühls und menschlichen Pathos, die ihm eigen ist. Nach 1479–1480 muss Giovanni einen Großteil seiner Zeit und Energie auch mit seinen Aufgaben als Konservator der Gemälde im großen Saal des Dogenpalastes in Anspruch genommen haben. Neben der Reparatur und Erneuerung der Werke seiner Vorgänger erhielt er den Auftrag, eine Reihe neuer Motive zu malen, insgesamt sechs oder sieben, um die Rolle Venedigs in den Kriegen Friedrich Barbarossas und des Papstes weiter zu veranschaulichen. Diese Werke, die mit vielen Unterbrechungen und Verzögerungen ausgeführt wurden, waren während ihrer Dauer Gegenstand allgemeiner Bewunderung, aber keine Spur von ihnen überlebte den Brand von 1577; Es sind auch keine anderen Beispiele seiner historischen Kompositionen und Prozessionskompositionen überliefert, die es uns ermöglichen, sein Verhalten in solchen Themen mit dem seines Bruders Gentile zu vergleichen. Albrecht Dürer, der Venedig 1506 zum zweiten Mal besuchte, beschreibt Giovanni Bellini als immer noch den besten Maler der Stadt und als voller Höflichkeit und Großzügigkeit gegenüber ausländischen Pinselbrüdern. Er starb bereits 1516.

 

5 100
Die Heilige Familie – 1475
5 100
Das Fest der Götter – 1514
5 100
Madonna mit Kind und den Heiligen Johannes dem Täufer und Elisabeth – 1490
5 100
Madonna mit Kind und Heiligem - 1460
5 100
Madonna mit Kind – 1509
5 100
Der kleine Bacchus – 1505
5 100
Der heilige Hieronymus liest - 1505
5 100
Porträt eines jungen Mannes - 1490
5 100
Porträt einer Frau - 1450
5 100
Madonna mit Kind und Johannes dem Täufer – 1490
5 100
Madonna mit Kind und Heiligen – 1490
5 100
Madonna mit Kind in einer Landschaft – 1490
5 100
Madonna mit Kind in einer Landschaft – 1480
5 100
Madonna mit Kind – 1480
5 100
Madonna mit Kind – 1470
5 100
Madonna mit Kind – 1481
1 - 16 von 20